Fussball (13)

Ergebnis Testspiel TSV - TSG Münsingen 3:0

Durch die kurzfristige Absage des Bezirksligisten TSV Erbach mussten wir uns einen neuen Gegner suchen, dieser fand sich zum Glück auch relativ schnell. Somit testete man gegen den Tabellenführer der Kreisliga B1 Alb TSG Münsingen. Innerhalb von 6 Min. zwischen der 24. und 30. Min. schoss die Mannschaft um Stürmer Hirrle ein klares 3:0 heraus. Die Torschützen waren Hirrle, Franceschini und Genkinger. Man hatte den Gegner über die gesamte Spielzeit im Griff und konnte auch spielerisch gute Akzente setzen. Hervorzuheben waren die guten Leistungen der zwei erst 18jährigen A-Jugendspieler, welche sogar direkt durch gute Trainingsbeteiligungen in der Startelf standen.

Zum nächsten Testspiel -direkt nach der harten Faschingswoche- am kommenden Donnerstag 02.03, ebenfalls in Neufra/Donau um 20:15Uhr trifft der TSV auf den A-Ligisten SV Oggelsbeuren. Danach folgen Testspiele gegen den VFL Pfullingen II Sa. 04.03 um 17:30Uhr und in Bad Buchau gegen den SV Betzenweiler am So. 05.03.17 um 16:00Uhr.

Erstes Testspiel im Jahr 2017 endete mit einem gerechten 2:2 Unentschieden

FC Neuhausen 80 – TSV 2:2 (2:2)

Spielbericht:

In dem Testspiel gegen den Alb-B-Ligisten FC Neuhausen ging der Gastgeber auf dem Kunstrasenplatz in Neugreuth schnell durch Christoph Hochhaus mit 2:0 in Führung. Das Team um Ex-TSV´ler Burkhart spielte konzentriert in der Defensive und trug seine Angriffe schnell über seine starke und vor allem schnellen linke Angriffsseite aus. Der TSV hatte zwar mehr Spielanteile aber so richtig wollten die Angriffe in der Anfangsphase nicht gelingen. Auf dem schwer zu bespielenden und ungewohnten Kunstrasenplatz mussten zwei sehenswerte Fernschüsse durch Kevin Steinhart (35 min.) und Claudio Franceschini (44 min.) herhalten um den verdienten Ausgleich herzustellen. In der zweiten Halbzeit hatte der TSV das Spiel eigentlich dann deutlich besser im Griff aber Torchancen gab es trotzdem noch für beide Seiten genügend um den Siegtreffer zu setzen. Somit bleib es nach 90 intensiven Minuten beim gerechten Unentschieden. Die Zahnräder müssen beim TSV noch besser ineinander greifen damit der Spielaufbau und vor allem im Abwehrverbund noch sicherer gespielt werden kann.

Der nächste Härtetest findet am Mittwoch 15.02.17 um 19:00Uhr gegen den Bezirksligisten FC Krauchenwies, auf dem dortigen Kunstrasenplatz statt.

Die Winterpause ist endlich vorbei.

Am letzten Montag 30.01.17 startete die Mannschaft um Trainer Ahmet Nuza die Vorbereitung auf die kommende Rückrunde. Hierbei konnte Nuza mit seinem Co-Trainer Claudio Franceschini die anwesenden Spieler recht herzlich zum Trainingsauftakt begrüßen. Nach kurzen Begrüßungs- und Vorstellungsworten ging es auch sofort auf die geräumte Tartanbahn und quer durch die Stadt zur ersten Laufeinheit. Das gesamte Trainerteam, die Spieler und Vereinsführung konnten die Pause sehr gut nutzen um sich weiter zu verstärken und vor allem um neue Kräfte zu tanken. Auch die vielen verletzten Spieler sind allesamt auf dem Weg wieder fit in die nächsten Trainingseinheiten einzusteigen, leider bereitet uns auch gerade die Grippewelle große Sorgen. Also auf geht`s Jungs. Ohne Fleiß, kein Preis! 

Anbei finden sie den Vorbereitungsplan als Download, eine Auflistung der Zu- und Abgänge im Winter und die Testspieltermine während der Vorbereitung.

Hier ein kurzer Überblick über die Zu- und Abgänge während der Winterpause:

Zugänge: Jesther Haldenwang (SG Hettingen/Inneringen)
Abgänge:
Rene Bravo (A-Jugend FC 07 Albstadt)

Hier ein kurzer Überblick über alle Vorbereitungs- und das Erste Pflichtspiel:

Das erste Testspiel findet am Sonntag 05.02. gegen den FC Neuhausen 80 (bei Metzingen) statt, Spielbeginn in Metzingen/Neugreuth ist um 13:00Uhr. Hier trifft die Mannschaft um Kapitän Genkinger auf unseren Kumpel Marco Burkhart welcher, mit seinem „Bärli“ aus beruflichen Gründen in Metzingen weilt und beim FC Neuhausen einen neuen Klub gefunden hat.

Mittwoch 15.02. FC Krauchenwies (Bezirksliga) - TSV, Spielbeginn in Krauchenwies ist um 19:00Uhr

Sonntag 19.02. Gemeinsamer Besuch mit Spielerfrauen, Fans usw. ins BadKap Albstadt (Abfahrtszeit wird noch bekannt gegeben)

Mittwoch 22.02. TSV – TSV Erbach (Bezirksliga), Spielbeginn in Neufra/Do. ist um 20:15Uhr

Donnerstag 02.03. TSV – SV Oggelsbeuren (Kreisliga A), Spielbeginn in Neufra/Do. ist um 20:15Uhr

Samstag 04.03. VfL Pfullingen II - TSV, Spielbeginn in Pfullingen ist um 17:30Uhr

Sonntag 05.03. SV Betzenweiler (Kreisliga A) – TSV, Spielbeginn in Bad Buchau ist um 16:00Uhr

Sonntag 12.03. FV Veringenstadt – TSV Reserve, Spielbeginn in Veringenstadt ist um 12:00Uhr

Das erste Punktspiel in der Rückrunde steht am Sonntag 12.03.16 um 15:00Uhr im heimischen Stadion gegen die SGM SV Hausen a.A./FCK II an.

Trainingsstart der Aktiven am Montag 30.01.2017

Am 30.01 starten beide aktiven Mannschaften um Trainer Ahmet Nuza endlich wieder in die Vorbereitung zur kommenden Rückrunde der Saison 2016/17. Mit einem vollen Vorbereitungsplan soll der Grundstein für eine erfolgreiche Rückrunde gelegt werden. Wir hoffen darauf dass all unsere zahlreich verletzten Spieler wieder komplett fit und erholt in das Vorbereitungstraining mit einsteigen können, damit der Angriff auf die vorderen Plätze erfolgreich gestartet bzw. gemeistert werden kann.

Das erste Punkt/-Pflichtspiel im neuen Jahr findet dann am Sonntag 12.03.17 gegen die SG Hausen a.A./FC Krauchenwies II statt.

Die Nachholspiele wurden bisher noch nicht neu terminiert.

Alles weitere zu diversen Terminen und zu unseren Vorbereitungsspielen folgt in den nächsten Tagen.

Also auf geht`s Jungs. Ohne Fleiß, kein Preis!

Wir wünschen allen Bürgern ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr! Für die tatkräftige Unterstützung, ob als Sponsor, Fan, ehrenamtlicher Helfer, Funktionär oder Betreuer, möchten wir uns im Namen der gesamten Abteilung Fußball recht herzlich bedanken. Wir hoffen, dass es uns auch 2017 gelingt, gemeinsam unseren TSV weiter voranzubringen.

Am vergangenen Samstag fand im Le Jardin unsere traditionelle Jahresabschlussfeier mit Spielern, Partnerinnen, Funktionären, Freunden und Gönnern der Abteilung statt. Es war wie jedes Jahr ein kurzweiliger Abend. Für den leider erkrankten Abteilungsleiter Helmut Oßwald ließ TSV-Vize Stephan Binsch das Jahr 2016 auf und neben dem Fußballplatz Revue passieren und gab einen Ausblick auf das neue Jahr. Im Anschluss konnten wir das von Ömer Dincer und seinem Team zubereitete, leckere Essen genießen. Die vom stellvertretenden Abteilungsleiter Benjamin Gauß erstellte Präsentation aus Bildern und Videos des vergangenen Jahres war wie immer ein Highlight. Im Anschluss ehrten Trainer Ahmet Nuza und Co-Trainer Claudio Franceschini die trainingsbesten Spieler der Hinrunde und überreichten ihnen im Namen der Abteilung kleine Geschenke.

Besondere Dankesworte fand Stephan Binsch für Carola Dorsch, die seit nunmehr 40 Jahren allwöchentlich die Trikots, Hosen und Stutzen der Ersten Mannschaft wäscht und für den kommenden Spieltag herrichtet. Sie erhielt neben einem Präsent einen bunten Blumenstrauß als Anerkennung für ihre langjährige Unterstützung der Abteilung überreicht. Als Dank für die Bereitstellung des neuen weißen Trikotsatzes zur laufenden Saison erhielt Ömer Dincer, dessen Gastronomiebetrieb Le Jardin seit nunmehr fünf Jahren die Brust des TSV-Trikots ziert, aus den Händen der beiden stellvertetenden Abteilungsleiter Benjamin Gauß und Simon Brändle ein gerahmtes Mannschaftsfoto im neuen Dress überreicht.

DIE ABTEILUNG FUSSBALL DES TSV GAMMERTINGEN WÜNSCHT ALLEN BÜRGER UND BÜRGERINNENEIN EIN FROHES UND GESUNDES NEUES JAHR Für das neue Jahr wünschen wir allen viel Glück, Gesundheit und Erfolg beruflich, familiär sowie auch sportlich mit/in unserem TSV. Für die Unterstützung, ob als Sponsor/Partner, als Fan, als Helfer (u.a. Greenkeeper, Streudienst, Auftragsgriller), als Elternteil, als Funktionär/Betreuer in welcher Form auch immer, möchten wir uns im Namen der gesamten Abteilung Fussball recht herzlich bei euch ALLEN bedanken. Wir hoffen dass ihr auch 2017 wiederum alle so tatkräftig mit dabei seid um unseren TSV weiter voranzubringen bzw. unterstützt.
Liebe Fußballer, Trainer, Gönner, Helfer, Sponsoren/Partner, Vorstandschaft und Bürger/Innen Unsere Fussballer verabschiedet sich in die dringend benötigte Winterpause Ein schönes und ereignisreiches Jahr 2016 geht in den Endspurt und in die besinnliche Zeit über. Hiermit möchten wir uns bei ALLEN nochmal recht herzlich bedanken für die tolle Zusammenarbeit und die geleistete Arbeit. Es waren wieder viele Aufgaben und Ereignisse zu stemmen. Vom trainieren und vorbereiten der Spieltage der Aktiven und erfolgreichen SGM-Jugendmannschaften, über zahlreiche Arbeitsdienste bis hin zu Veranstaltungen wie das Antenne1 DreamTeam und EM-Übertragungen, die tägliche Arbeit im Stadion, Bau der neuen Trainerbänke, Wandertouren und vor allem die erfolgreiche Integration der Flüchtlinge in alle Mannschaftsteile hat uns das Jahr über viel Arbeit aber auch sehr viel Freude erbracht. Hierfür vielen herzlichen Dank an die zahlreichen Stunden, Tage und das Engagement die jeder Einzelne für die Abteilung Fussball des TSV aufgebracht hat und vielleicht doch die eigenen Interessen oftmals zurück gesteckt hat. Kurz gesagt „Hut ab“ vor Euren Leistungen :) Somit wünschen wir jedem noch schöne Weihnachten und eine erholsame Zeit, einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017 und viel Glück und Gesundheit. Mit sportlichen und dankbaren Grüßen Eure Fussball-Abteilungsleitung

FV Weithart – TSV 5:2 (3:1)

Erste Saisonniederlage für die Nuza-Elf am 11. Spieltag. Das Ergebnis spiegelt das Spiel jedoch nicht wirklich wieder, denn der TSV bestimmte das Geschehen, ließ jedoch zahlreiche beste Torchancen ungenutzt. Auf der Gegenseite zeigten sich die Gastgeber gnadenlos effizient und erzielten aus sechs Torchancen fünf Treffer. Weithart ging mit der ersten Torchance überraschend nach 17 Minuten in Führung, nachdem der TSVzuvor durch Denis Hirrle und Timo Genkinger das 0:1 auf dem Fuß hatte. In Spielminute 24 konnte Alexander Göckel dann nach schönem Spielzug den mehr als verdienten Ausgleich erzielten. Doch nur zwei Minuten später gingen die Hausherren erneut in Front und konnten kurz vor der Halbzeit den dritten Treffer nachlegen. Nach der Pause stellten sich die Gastgeber hinten rein und lauerten auf Konter. Zwei davon nutzten sie eiskalt um das Ergebnis noch vor der 60. Minute auf 5:1 hochzuschrauben. Zwanzig Minuten vor dem Ende musste ein Spieler des FVW mit Gelb-Rot runter, wodurch der TSV etwas leichteres Spiel hatte. Doch mehr als der Treffer von Mustapha Drammeh, der in der 79. Minute auf 2:5 verkürzen konnte, sprang für den Tabellenzweiten nicht mehr heraus. 

TSV: Heinzelmann – Preisinger, Mi. Göckel, S. Lau, Müller (69. Schmidt) – Datz, Franceschini – Genkinger, Drammeh, A. Göckel – Hirrle
---

Reserve: FV Weithart - TSV 2:1 (0:1)

Die Reserve-Partie verlor der TSV ebenso unverdient. Die Lauchertstädter verpassten es trotz bester Gelegenheiten, die Führung durch Labinot Asllani (38.) auszubauen und gingen, weil die Gastgeber ihre beiden einzigen Torchancen eiskalt nutzten, am Ende als unglücklicher Verlierer vom Platz.

TSV: Häuptle – M. Raddi, Acikdüsün, Petrovic, D. Raddi – I. Keser (46. Mandea), S. Schmid – Bravo, Asllani, Aloia – Yildiz (38. Schäfer)

Sonntag, 09. Oktober 2016, 15:00 Uhr
Kreisliga A2 Donau, 9. Spieltag: SGM SC Blönried/SV Ebersbach - TSV

Die Fieberkurve des TSV nach dem vierten Sieg in Folge zeigt bzw. steigt weiter steil nach oben. Die Mannschaft um Spielmacher Datz rangiert in der A-Klasse aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz hinter den Sportfreunden aus Hundersingen. Nun kommt es am Sonntag zum nächsten Gradmesser und zwar geht die Reise zur spielstarken bzw. aktuell auf dem dritten Tabellenplatz liegenden SGM SC Blönried/SV Ebersbach. Bei diesem Spiel wird der Mannschaft wiederum alles abverlangt um einen Dreier zu landen Dies wird eine ganz schwere Nuss um Coach Nuza. Wir dürfen gespannt sein ob die Reise weiter nach oben geht oder nicht?

Unsere Reserve trifft im Spitzenspiel erster gegen vierter auf einen spielerisch sehr guten Gegner. Mit einem Sieg könnte man sich ein kleines Polster für die nächsten Spiele verschaffen. Spielbeginn ist hier um 13:15 Uhr.

Wir würden uns über zahlreiche mitreisende TSV-Unterstützer, zu diesen sicherlich beiden spannenden, wichtigen und interessanten Partien sehr freuen!

TSV Gammertingen - SV Bolstern 3:1 (1:0)

  • Tore: 1:0 Hirrle (30.),1:1 Bence Bakos (78.), 2:1 Genkinger (85.), 3:1 Mathias Göckel (88.)
  • BV: keine
  • Zuschauer: 130

Erste:

Vierter Sieg in Serie für die Nuza-Elf. Trainer Nuza wechselt den Sieg mit Drammeh und M. Göckel 10 min. vor Spielende ein. In einem spannenden und sehr kampfbetonten Spiel gegen den Tabellenletzten -welcher bis dato sich als bester Gegner präsentierte- behielt der TSV mit 3:1 die Oberhand. Nach einer scharfen Hereingabe von Gekinger markierte nach 30 min. Denis Hirrle mit dem Oberschenkel das 1:0. Spielerisch die bessere Elf, aber immer wieder durch die sehr grobe und harte Gangart des Gegners im Spielfluss unterbrochen wurde es eine zerfahrene und hauptsächlich sich im Mittelfeld abspielende Partie. Durch eine unachtsamkeit in der Abwehrkette direkt nach einem Freistoß markierte der Gast das glückliche 1:1 (78.). Dann war es Matze Göckel vorbehalten einen Freistoß auf Höhe der Mittellinie schnell und direkt auf Timo Genkinger auszuführen, der SVB erkannte die tolle Aktion der beiden TSV Stürmer nicht und dieser schob den Ball zum 2:1 (85.) ein. Nach einem tollen Sololauf von Drammeh über die komplette rechte TSV-Seite, tankte er sich bis auf die Grundlinie vor und bediente Mustergültig Matze Göckel welcher komplett frei vor dem leeren SVB-Tor stand und keine Mühen hatte diesen im Tor unterzubringen (88.). "Es war ein hart erarbeiteter Sieg. Der Gegner ist spielerisch kein Tabellenletzter", sagte Abteilungsleiter Helmut Oßwald nach dem Spiel. Somit bleibt der TSV mit dem vierten Sieg in Serie schärfster Verfolger von Spitzenreiter Hundersingen.

Zweite:

Die Reserve-Partie wurde erst in den Schlussminuten leider und auch verdient mit 2:3 verloren. Gegen einen starken Gegner gerit man früh in Rückstand, legalisierte diesen dann nach der Pause mit einem Doppelpack durch Ensar Yildiz und Iso Keser ehe man dann in den Schlussminuten eine bittere aber völlig verdiente und zugleich die erste Niederlage hinnehmen musste.

  1. Beliebt
  2. Trending

Kalender

« November 2017 »
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30