Fussball (16)

19. Spieltag FC 99 Inzigkofen/Vil./Eng. - TSV 4:2 (1:1)

Nach 2:1-Führung noch 2:4 verloren

Leider belohnte sich die Mannschaft um Spielmacher Drammeh nach einem sehr starken Auftritt auf dem holprigen und windigen Engelswieser Geläuf nicht mit einem Sieg. Der TSV hatte in den Anfangsminuten Probleme mit den Rasenverhältnissen, kam aber dann durch Kampf und einer guten Spielidee immer besser zu ihrem Spiel. Leider musste man nach 14min gegen den Drittletzten der Tabelle einem Rückstand hinterherlaufen, als ein FC99-Stürmer nach einer Ecke frei zum 1:0 köpfen durfte. 7min. später erzielte unser Stürmer Alex Göckel mit einem satten Fernschuß aus ca.20m den verdienten Ausgleich. Nach dem Pausentee drängte der TSV auf den Führungstreffer, dieser sollte auch in Form eines perfekten Seitfallziehers durch Mustapha Drammeh, nach einer Preisinger Ecke gelingen. Leider erhielt Drammeh in der 77min. zu Unrecht die gelb-rote Karte, hierbei faulten sich zwei FC99- Spieler selbst, der Referee sah dies wohl anders. Trotz Unterzahl war man weiterhin die bessere Mannschaft, aber leider ohne zählbaren Erfolg da in der Folgezeit der TSV noch 3 völlig unnötige Treffer, zwei jeweils per Faulelfmeter, zum Ärger aller Beteiligten hinnehmen mussten.

TSV: Heinzelmann – Acikdüsün (72. Badije), S. Lau, Müller, D. Raddi (87. S. Schmid) – Schmidt, Franceschini – Preisinger (87. Acker), Drammeh, Nanko – A. Göckel

Reserve: FC99 - TSV 3:1 (1:1). Die Reserve hatte zuerst auch arge Schwierigkeiten mit dem Platz. Man konnte aber immer wieder gute Nadelstiche setzten, der Gegner war wacher, aggressiver und ging somit auch verdient in Führung. Durch einen Faulelfmeter von Ensar Yildiz gleich der TSV postwendet aus. Aber leider geriet man kurz vor der Halbzeit unnötig in Unterzahl (Notbremse durch Luki Lau) und somit wurde es dann auch Kräftemäßig (mangelnde Trainingsbeteiligung) gegen den FC99 immer schwieriger bei diesen Verhältnissen auch über die lange Spieldauer hier mitzuhalten. Direkt aus der Kabine heraus hatte Stürmer Yildiz zweimal den Führungstreffer auf dem Fuß, folglich gelang den Gastgeber dann im Laufe des Spiels zwei weitere Treffer gegen den starken Ersatztorhüter Simon Brändle.

TSV: Brändle – Acker, Hauser, L.Lau, M. Raddi   Keser  – S.Schmid, M.Aloia –  Yildiz. Weitere Spieler: Stehle, Asllani

18.Spieltag Sonntag 12.03.2017 15:00Uhr

Schiedsrichter:

Tore: 1:0 Preisinger (35.), 1:1 Timo Allgaier (40.).-- BV: Rubens Sigel (SGM H/Krwies II) hält in der 55.Min. HE.--Z.: 100

BV: Rubens Sigel (SGM H/Krwies II) hält in der 55.Min. HE

Zuschauer: 150

Vorbericht:

Erste: Trotz großer personeller Sorgen - krankheits- und verletzungsbedingt bestand die Elf von Trainer Ahmet Nuza zur Hälfte aus Spielern der Reserve und der A-Jugend – holte der TSV im ersten Heimspiel des neuen Jahres zumindest einen Punkt und verteidigte so Platz 2 gegenüber den Verfolgern. Dass die Mannschaft in dieser Zusammensetzung noch nie zusammengespielt hatte, war dem TSV-Spiel anzusehen. Dennoch zeigte das Team unbedingten Willen, das Beste aus der Situation zu machen und drängte auf die Führung. Marc Preisinger erzielte diese schließlich per Freistoß aus 30 Metern (20.). Der Ausgleich der Gäste per direkt verwandeltem Eckball war ebenso kurios (37.). Zur Pause ging das Unentschieden in Ordnung. Zehn Minuten nach Wiederbeginn vergab Claudio Franceschini vom Elfmeterpunkt die beste Möglichkeit für die Hausherren, erneut in Führung zu gehen. In der Folge gab es gute Gelegenheiten auf beiden Seiten. In der Nachspielzeit setzte Preisinger noch einen Freistoß an die Latte des Gästegehäuses. Unterm Strich bleibt die Erkenntnis, dass mit etwas Glück sogar ein Sieg drin gewesen wäre. Schwerer wiegt auf Seiten des TSV aber die kurz vor Spielende ohne Fremdeinwirkung erlittene Verletzung von Toptorjäger Timo Genkinger, der wohl die gesamte restliche Saison ausfallen wird.

Unsere Reserve war spielfrei.

Ausblick: Am kommenden Sonntag treten wir beim FC Inzigkofen/Vilsingen/Engelswies an. Spielbeginn ist um 15 Uhr. Die beiden Reservemannschaften stehen sich bereits um 13.15 Uhr gegenüber.

Am Freitagabend, den 04.11.2016, ging es für die jugendlichen Spieler und Betreuer der SGM Alb-Lauchert, in einer gemeinsamen Fahrt mit den Aktiven des TSV und der SG KFH zum 12.Spieltag der 2.Bundesliga zwischen dem 1.FC Heidenheim und dem Karlsruher SC.

Insgesamt weit über 40 Jugendliche und Erwachsene nahmen an dieser gemeinsamen Ausfahrt teil. Organisiert hatte die Fahrt unser B-Jugendtrainer Alex Bitzer. Vielen herzlichen Dank dafür.
Pünktlich, mit dem Bus begann die Fahrt um 15:00 Uhr in Richtung Heidenheim. Für das leibliche Wohl wurde während der Fahrt mit Getränken und leckerem Essen bestens gesorgt.

Das Spiel in der neuen bzw. umgebauten Voith-Arena in Heidenheim endete mit 2:1 für den Gastgeber. Unsere Jungs sahen teilweise ein sehr gutes, vor allem kurz vor Schluss spannendes und interessantes Zweitligamatch, mit einem verdienten Ausgang für die Ost-Älbler.
Sowohl auf der Hin- als auch auf der Rückfahrt herrschte im Bus eine tolle Stimmung unter allen beteiligten.

Als gegen 23:00 Uhr der Bus wieder in Gammertingen eintraf hatten alle einen tollen und erlebnisreichen Tag und freuen sich schon auf die nächste gemeinsame Ausfahrt.

 Ein paar Bilder zur Fahrt:

Ergebnis Testspiel TSV - TSG Münsingen 3:0

Durch die kurzfristige Absage des Bezirksligisten TSV Erbach mussten wir uns einen neuen Gegner suchen, dieser fand sich zum Glück auch relativ schnell. Somit testete man gegen den Tabellenführer der Kreisliga B1 Alb TSG Münsingen. Innerhalb von 6 Min. zwischen der 24. und 30. Min. schoss die Mannschaft um Stürmer Hirrle ein klares 3:0 heraus. Die Torschützen waren Hirrle, Franceschini und Genkinger. Man hatte den Gegner über die gesamte Spielzeit im Griff und konnte auch spielerisch gute Akzente setzen. Hervorzuheben waren die guten Leistungen der zwei erst 18jährigen A-Jugendspieler, welche sogar direkt durch gute Trainingsbeteiligungen in der Startelf standen.

Zum nächsten Testspiel -direkt nach der harten Faschingswoche- am kommenden Donnerstag 02.03, ebenfalls in Neufra/Donau um 20:15Uhr trifft der TSV auf den A-Ligisten SV Oggelsbeuren. Danach folgen Testspiele gegen den VFL Pfullingen II Sa. 04.03 um 17:30Uhr und in Bad Buchau gegen den SV Betzenweiler am So. 05.03.17 um 16:00Uhr.

Erstes Testspiel im Jahr 2017 endete mit einem gerechten 2:2 Unentschieden

FC Neuhausen 80 – TSV 2:2 (2:2)

Spielbericht:

In dem Testspiel gegen den Alb-B-Ligisten FC Neuhausen ging der Gastgeber auf dem Kunstrasenplatz in Neugreuth schnell durch Christoph Hochhaus mit 2:0 in Führung. Das Team um Ex-TSV´ler Burkhart spielte konzentriert in der Defensive und trug seine Angriffe schnell über seine starke und vor allem schnellen linke Angriffsseite aus. Der TSV hatte zwar mehr Spielanteile aber so richtig wollten die Angriffe in der Anfangsphase nicht gelingen. Auf dem schwer zu bespielenden und ungewohnten Kunstrasenplatz mussten zwei sehenswerte Fernschüsse durch Kevin Steinhart (35 min.) und Claudio Franceschini (44 min.) herhalten um den verdienten Ausgleich herzustellen. In der zweiten Halbzeit hatte der TSV das Spiel eigentlich dann deutlich besser im Griff aber Torchancen gab es trotzdem noch für beide Seiten genügend um den Siegtreffer zu setzen. Somit bleib es nach 90 intensiven Minuten beim gerechten Unentschieden. Die Zahnräder müssen beim TSV noch besser ineinander greifen damit der Spielaufbau und vor allem im Abwehrverbund noch sicherer gespielt werden kann.

Der nächste Härtetest findet am Mittwoch 15.02.17 um 19:00Uhr gegen den Bezirksligisten FC Krauchenwies, auf dem dortigen Kunstrasenplatz statt.

Die Winterpause ist endlich vorbei.

Am letzten Montag 30.01.17 startete die Mannschaft um Trainer Ahmet Nuza die Vorbereitung auf die kommende Rückrunde. Hierbei konnte Nuza mit seinem Co-Trainer Claudio Franceschini die anwesenden Spieler recht herzlich zum Trainingsauftakt begrüßen. Nach kurzen Begrüßungs- und Vorstellungsworten ging es auch sofort auf die geräumte Tartanbahn und quer durch die Stadt zur ersten Laufeinheit. Das gesamte Trainerteam, die Spieler und Vereinsführung konnten die Pause sehr gut nutzen um sich weiter zu verstärken und vor allem um neue Kräfte zu tanken. Auch die vielen verletzten Spieler sind allesamt auf dem Weg wieder fit in die nächsten Trainingseinheiten einzusteigen, leider bereitet uns auch gerade die Grippewelle große Sorgen. Also auf geht`s Jungs. Ohne Fleiß, kein Preis! 

Anbei finden sie den Vorbereitungsplan als Download, eine Auflistung der Zu- und Abgänge im Winter und die Testspieltermine während der Vorbereitung.

Hier ein kurzer Überblick über die Zu- und Abgänge während der Winterpause:

Zugänge: Jesther Haldenwang (SG Hettingen/Inneringen)
Abgänge:
Rene Bravo (A-Jugend FC 07 Albstadt)

Hier ein kurzer Überblick über alle Vorbereitungs- und das Erste Pflichtspiel:

Das erste Testspiel findet am Sonntag 05.02. gegen den FC Neuhausen 80 (bei Metzingen) statt, Spielbeginn in Metzingen/Neugreuth ist um 13:00Uhr. Hier trifft die Mannschaft um Kapitän Genkinger auf unseren Kumpel Marco Burkhart welcher, mit seinem „Bärli“ aus beruflichen Gründen in Metzingen weilt und beim FC Neuhausen einen neuen Klub gefunden hat.

Mittwoch 15.02. FC Krauchenwies (Bezirksliga) - TSV, Spielbeginn in Krauchenwies ist um 19:00Uhr

Sonntag 19.02. Gemeinsamer Besuch mit Spielerfrauen, Fans usw. ins BadKap Albstadt (Abfahrtszeit wird noch bekannt gegeben)

Mittwoch 22.02. TSV – TSV Erbach (Bezirksliga), Spielbeginn in Neufra/Do. ist um 20:15Uhr

Donnerstag 02.03. TSV – SV Oggelsbeuren (Kreisliga A), Spielbeginn in Neufra/Do. ist um 20:15Uhr

Samstag 04.03. VfL Pfullingen II - TSV, Spielbeginn in Pfullingen ist um 17:30Uhr

Sonntag 05.03. SV Betzenweiler (Kreisliga A) – TSV, Spielbeginn in Bad Buchau ist um 16:00Uhr

Sonntag 12.03. FV Veringenstadt – TSV Reserve, Spielbeginn in Veringenstadt ist um 12:00Uhr

Das erste Punktspiel in der Rückrunde steht am Sonntag 12.03.16 um 15:00Uhr im heimischen Stadion gegen die SGM SV Hausen a.A./FCK II an.

Trainingsstart der Aktiven am Montag 30.01.2017

Am 30.01 starten beide aktiven Mannschaften um Trainer Ahmet Nuza endlich wieder in die Vorbereitung zur kommenden Rückrunde der Saison 2016/17. Mit einem vollen Vorbereitungsplan soll der Grundstein für eine erfolgreiche Rückrunde gelegt werden. Wir hoffen darauf dass all unsere zahlreich verletzten Spieler wieder komplett fit und erholt in das Vorbereitungstraining mit einsteigen können, damit der Angriff auf die vorderen Plätze erfolgreich gestartet bzw. gemeistert werden kann.

Das erste Punkt/-Pflichtspiel im neuen Jahr findet dann am Sonntag 12.03.17 gegen die SG Hausen a.A./FC Krauchenwies II statt.

Die Nachholspiele wurden bisher noch nicht neu terminiert.

Alles weitere zu diversen Terminen und zu unseren Vorbereitungsspielen folgt in den nächsten Tagen.

Also auf geht`s Jungs. Ohne Fleiß, kein Preis!

Wir wünschen allen Bürgern ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr! Für die tatkräftige Unterstützung, ob als Sponsor, Fan, ehrenamtlicher Helfer, Funktionär oder Betreuer, möchten wir uns im Namen der gesamten Abteilung Fußball recht herzlich bedanken. Wir hoffen, dass es uns auch 2017 gelingt, gemeinsam unseren TSV weiter voranzubringen.

Am vergangenen Samstag fand im Le Jardin unsere traditionelle Jahresabschlussfeier mit Spielern, Partnerinnen, Funktionären, Freunden und Gönnern der Abteilung statt. Es war wie jedes Jahr ein kurzweiliger Abend. Für den leider erkrankten Abteilungsleiter Helmut Oßwald ließ TSV-Vize Stephan Binsch das Jahr 2016 auf und neben dem Fußballplatz Revue passieren und gab einen Ausblick auf das neue Jahr. Im Anschluss konnten wir das von Ömer Dincer und seinem Team zubereitete, leckere Essen genießen. Die vom stellvertretenden Abteilungsleiter Benjamin Gauß erstellte Präsentation aus Bildern und Videos des vergangenen Jahres war wie immer ein Highlight. Im Anschluss ehrten Trainer Ahmet Nuza und Co-Trainer Claudio Franceschini die trainingsbesten Spieler der Hinrunde und überreichten ihnen im Namen der Abteilung kleine Geschenke.

Besondere Dankesworte fand Stephan Binsch für Carola Dorsch, die seit nunmehr 40 Jahren allwöchentlich die Trikots, Hosen und Stutzen der Ersten Mannschaft wäscht und für den kommenden Spieltag herrichtet. Sie erhielt neben einem Präsent einen bunten Blumenstrauß als Anerkennung für ihre langjährige Unterstützung der Abteilung überreicht. Als Dank für die Bereitstellung des neuen weißen Trikotsatzes zur laufenden Saison erhielt Ömer Dincer, dessen Gastronomiebetrieb Le Jardin seit nunmehr fünf Jahren die Brust des TSV-Trikots ziert, aus den Händen der beiden stellvertetenden Abteilungsleiter Benjamin Gauß und Simon Brändle ein gerahmtes Mannschaftsfoto im neuen Dress überreicht.

DIE ABTEILUNG FUSSBALL DES TSV GAMMERTINGEN WÜNSCHT ALLEN BÜRGER UND BÜRGERINNENEIN EIN FROHES UND GESUNDES NEUES JAHR Für das neue Jahr wünschen wir allen viel Glück, Gesundheit und Erfolg beruflich, familiär sowie auch sportlich mit/in unserem TSV. Für die Unterstützung, ob als Sponsor/Partner, als Fan, als Helfer (u.a. Greenkeeper, Streudienst, Auftragsgriller), als Elternteil, als Funktionär/Betreuer in welcher Form auch immer, möchten wir uns im Namen der gesamten Abteilung Fussball recht herzlich bei euch ALLEN bedanken. Wir hoffen dass ihr auch 2017 wiederum alle so tatkräftig mit dabei seid um unseren TSV weiter voranzubringen bzw. unterstützt.
Liebe Fußballer, Trainer, Gönner, Helfer, Sponsoren/Partner, Vorstandschaft und Bürger/Innen Unsere Fussballer verabschiedet sich in die dringend benötigte Winterpause Ein schönes und ereignisreiches Jahr 2016 geht in den Endspurt und in die besinnliche Zeit über. Hiermit möchten wir uns bei ALLEN nochmal recht herzlich bedanken für die tolle Zusammenarbeit und die geleistete Arbeit. Es waren wieder viele Aufgaben und Ereignisse zu stemmen. Vom trainieren und vorbereiten der Spieltage der Aktiven und erfolgreichen SGM-Jugendmannschaften, über zahlreiche Arbeitsdienste bis hin zu Veranstaltungen wie das Antenne1 DreamTeam und EM-Übertragungen, die tägliche Arbeit im Stadion, Bau der neuen Trainerbänke, Wandertouren und vor allem die erfolgreiche Integration der Flüchtlinge in alle Mannschaftsteile hat uns das Jahr über viel Arbeit aber auch sehr viel Freude erbracht. Hierfür vielen herzlichen Dank an die zahlreichen Stunden, Tage und das Engagement die jeder Einzelne für die Abteilung Fussball des TSV aufgebracht hat und vielleicht doch die eigenen Interessen oftmals zurück gesteckt hat. Kurz gesagt „Hut ab“ vor Euren Leistungen :) Somit wünschen wir jedem noch schöne Weihnachten und eine erholsame Zeit, einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017 und viel Glück und Gesundheit. Mit sportlichen und dankbaren Grüßen Eure Fussball-Abteilungsleitung
  1. Beliebt
  2. Trending
TSV Wallpaper

TSV Wallpaper

Nov 10, 2016 315 Allgemein

Next Matchday

Next Matchday

Okt 03, 2016 308 Fussball

Weihnachtsgrüße

Weihnachtsgrüße

Dez 19, 2016 306 Fussball

Kalender

« March 2017 »
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31