Tischtennis (18)

Am Mittwoch, den 31.01.2018 veranstaltete die Abteilung Tischtennis, des TSV Gammertingen, getreu nach dem Motto: „Kleine ganz groß“, die diesjährigen „mini-Meisterschaften“ in der Sporthalle beim Gymnasium. Im Rahmen der Kooperation „Schule-Verein“ konnte man 34 Teilnehmer in die Halle locken. Auf diesem Weg möchten wir uns nochmals herzlich bei den Schulen, für die Freistellung der Schüler sowie für die ermöglichte Benutzung der Halle, bedanken. Das interessante bei den „mini-Meisterschaften“ ist, dass die im Mittelpunkt stehenden Kinder, oft wenig mit der blitzschnellen Sportart Tischtennis zu tun haben. Teilnahmeberechtigt sind nur Kinder bis maximal 12 Jahre, die nicht in einem Verein aktiv spielen. Gestartet wurde um 8:30 Uhr und zwar in drei verschiedenen Altersklassen, sowohl bei den Jungs als auch bei den Mädchen. Aufgeteilt wurde dies in 11-/12-Jährige (Altersklasse 1), 9-/10-Jährige (Altersklasse 2) sowie die 8-Jährigen und jünger (Altersklasse 3). Erstaunlicherweise fanden die Helfer des Turniers dabei ein sehr gutes und faires Niveau vor. „Da sind echt tolle Spiele und Ballwechsel dabei, obwohl die meisten wahrscheinlich noch nie einen Schläger in der Hand hatten“, so die Wortwahl von einem der Organisatoren. Jeder Teilnehmer bekam einen Preis, gesponsert von der Volksbank Hohenzollern, bei der wir uns für die Spenden ebenfalls recht herzlich bedanken möchten. Die Mehrheit ging somit glücklich nach Hause. Aussagen wie „das hat heute richtig Spaß gemacht“ oder „so etwas könnte es ruhig öfters geben“ blieben nicht vereinzelt. Die einzelnen Gewinner dürfen nun an weiteren Meisterschaften teilnehmen, die bis zum Landes- oder sogar Bundesbereich gehen. Vielleicht ist das ein oder andere größere Talent dabei.                                                      

 Die Einzelnen Sieger im Überblick:

AK1

Jungs: 1.) Jonathan Hagelloch 2.) Michael Maul 3.) Rio Daikeler

Mädchen: 1.) Leni Teufel 2.) Safa Muheisen

AK2

Jungs: 1.) Aaron Beetz 2.) Linus Staub 3.) Anakin Müller

Mädchen: 1.) Arslan Helin 2.) Ana Maria Toma

AK3

Jungs: 1.) Leon Aloia 2.) Phil Faustmann 3.) Gabriele Fasanella

Mädchen: 1.) Ivana Vidovic 2.) Anna Maria Heinz

Am Mittwoch, den 31.01.2018 veranstaltete die Abteilung Tischtennis, des TSV Gammertingen, getreu nach dem Motto: „Kleine ganz groß“, die diesjährigen „mini-Meisterschaften“ in der Sporthalle beim Gymnasium. Im Rahmen der Kooperation „Schule-Verein“ konnte man 34 Teilnehmer in die Halle locken. Auf diesem Weg möchten wir uns nochmals herzlich bei den Schulen, für die Freistellung der Schüler sowie für die ermöglichte Benutzung der Halle, bedanken. Das interessante bei den „mini-Meisterschaften“ ist, dass die im Mittelpunkt stehenden Kinder, oft wenig mit der blitzschnellen Sportart Tischtennis zu tun haben. Teilnahmeberechtigt sind nur Kinder bis maximal 12 Jahre, die nicht in einem Verein aktiv spielen. Gestartet wurde um 8:30 Uhr und zwar in drei verschiedenen Altersklassen, sowohl bei den Jungs als auch bei den Mädchen. Aufgeteilt wurde dies in 11-/12-Jährige (Altersklasse 1), 9-/10-Jährige (Altersklasse 2) sowie die 8-Jährigen und jünger (Altersklasse 3). Erstaunlicherweise fanden die Helfer des Turniers dabei ein sehr gutes und faires Niveau vor. „Da sind echt tolle Spiele und Ballwechsel dabei, obwohl die meisten wahrscheinlich noch nie einen Schläger in der Hand hatten“, so die Wortwahl von einem der Organisatoren. Jeder Teilnehmer bekam einen Preis, gesponsert von der Volksbank Hohenzollern, bei der wir uns für die Spenden ebenfalls recht herzlich bedanken möchten. Die Mehrheit ging somit glücklich nach Hause. Aussagen wie „das hat heute richtig Spaß gemacht“ oder „so etwas könnte es ruhig öfters geben“ blieben nicht vereinzelt. Die einzelnen Gewinner dürfen nun an weiteren Meisterschaften teilnehmen, die bis zum Landes- oder sogar Bundesbereich gehen. Vielleicht ist das ein oder andere größere Talent dabei.                                                      

 Die Einzelnen Sieger im Überblick:

AK1

Jungs: 1.) Jonathan Hagelloch 2.) Michael Maul 3.) Rio Daikeler

Mädchen: 1.) Leni Teufel 2.) Safa Muheisen

AK2

Jungs: 1.) Aaron Beetz 2.) Linus Staub 3.) Anakin Müller

Mädchen: 1.) Arslan Helin 2.) Ana Maria Toma

AK3

Jungs: 1.) Leon Aloia 2.) Phil Faustmann 3.) Gabriele Fasanella

Mädchen: 1.) Ivana Vidovic 2.) Anna Maria Heinz

Am Mittwoch den 31.01.2018 veranstaltet die Abteilung Tischtennis des TSV Gammertingen wieder den schon zur Tradition gewordenen Ortsentscheid der Mini-Meisterschaften. In Kooperation mit den Gammertinger Schulen werden wieder einige Jugendliche im Alter zwischen 7 und 11 Jahren in die Halle gelockt. An dieser Stelle schon einmal  ein großer Dank an alle Schulen und Schulleiter für die Freistellung der Schüler sowie der Erlaubnis für die Benutzung der Halle.

Anmeldeformulare können die Schüler in den Schulen abholen oder unter dem untenstehendem Link selbst ausdrucken.

Das Turnier startet um 9Uhr, Hallenöffung in der Halle beim Gymnasium wird um 08.30Uhr sein. Ende des Turniers wird ca. auf halb zwölf-zwölf angestrebt.

Was genau ist dieses Turnier und wer darf mitspielen? Dazu schreibt der Tischtennisverband Deutschland folgendes:

„Die mini-Meisterschaften sind eine 35-jährige Erfolgsstory und eine der erfolgreichsten Breitensportaktionen für Kinder im deutschen Sport überhaupt. Seit 1983 nahmen fast 1,4 Millionen Mädchen und Jungen an über 51.000 Ortsentscheiden teil, die sich Jahr für Jahr über die gesamte Republik verteilen. Die mini-Meisterschaften sind eine Breitensportaktion des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB), speziell entwickelt für Kinder im Alter von zwölf Jahren oder jünger, gleichgültig ob diese Minis noch nie, nur selten oder bereits häufig zum Schläger gegriffen haben. Alle Kinder, die ab dem 01.01.2005 geboren sind, dürfen bei den mini-Meisterschaften mitspielen. Dabei dürfen sie schon Mitglied in einem Tischtennis-Verein sein, jedoch dürfen die Kinder keine Spielberechtigung eines Mitgliedsverbandes des DTTB besitzen, besessen oder beantragt haben. Haben sich Kinder der zugelassenen Jahrgänge schon einmal an den mini-Meisterschaften beteiligt, so sind sie nur dann nicht mehr teilnahmeberechtigt, wenn sie sich für den Verbandsentscheid qualifiziert hatten. ´dMädchen und Jungen spielen getrennt, jeweils unterteilt nach Altersklassen: 8 Jahre und jünger (alle Kinder, die ab dem 01.01.2009 geboren sind); 9-/10-Jährige (alle Kinder, die ab dem 01.01.2007 bis 31.12.2008 geboren sind) und 11-/12-Jährige (alle Kinder, die ab dem 01.01.2005 bis 31.12.2006 geboren sind).“

Weitere Infos sowie Anmeldeformulare findet ihr unter folgendem Link:

http://www.tischtennis.de/mein-sport/aktionen/mini-meisterschaften.html

Wir freuen uns auf eine tolle Veranstaltung!

Nachdem es in letzter Zeit etwas ruhig um uns geworden ist, so werden wir euch von nun an wieder auf dem Laufenden halten. In der Sommerpause taten wir etwas für die Gemeinschaft. Dazu zählten unter anderem ein vereinsinternes Sommergrillfest, ein absolviertes Kurztrainingslager mit allen Mannschaften und ein Freundschaftsspiel gegen den TSV Burladingen.

Seit der letzten Woche hat dann endlich auch die neue Saison wieder begonnen, dieses Jahr meldeten wir drei Herrenmannschaften zum Spielbetrieb an! Personell bleibt beim TSV alles beim Alten.  Die erste Mannschaft tritt in der umbenannten Bezirksliga (ehemals Bezirksklasse), die zweite Mannschaft nach dem Aufstieg in der Kreisliga A (ehemals Kreisklasse B) und die dritte Mannschaft weiterhin in der Kreisklasse an.

Im Jugendbereich arbeiten wir mit Hochdruck an einer neuen Mannschaft, so dass wir dort im nächsten Jahr wieder aktiv einsteigen können. Neueinsteiger im Jugendbereich sind herzlich Willkommen, Training am Montag ab 18:30Uhr und am Mittwoch ab 18Uhr.

Am 23.09.2017 gab es auch schon die ersten Ergebnisse, leider mit negativen Ergebnissen. Bei beiden Mannschaften fehlte an diesem Tag das notwendige Glück, insbesondere bei den Herren II die 5(!) Spiele im Entscheidungssatz verloren:

  SV Ringschnait – Herren I 9:4

SV Hohentengen III – Herren II 9:7

 

Vorschau für kommenden Samstag- 30.09.17:

 16Uhr: Herren I – TSV Schemmerhofen

19Uhr: Herren II – TTC Bitz I

 Zum Heimspielauftakt der neuen Saison sind Zuschauer herzlich willkommen!

Seit dieser Saison gehen wir auch mit neuen Trikots und Trainingsanzügen an die Platten. Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an unsere Sponsoren von Mabitz Sport, unserer Stammgastronomie Le Jardin, der Metzgerei Bögle sowie dem Physiotherapie Zentrum Alb Lauchert- Inh. Ralf Vogel.

 

 

 

 

Am 22./23. April 2017 war es wieder soweit. Die 31ten Tischtennis-Stadtmeisterschaften in Gammertingen gingen wieder über die Bühne. Weit über 100 Teilnehmer an beiden Tagen schlugen in der Alb Lauchert Halle auf, womit die Abteilung Tischtennis wieder vollends zufrieden sein kann. Dies sieht auch der langjährige Turnierorganisator Attila Vekony so: „Es ist schon erstaunlich das wir Jahr für Jahr immer wieder einen so großen Zulauf an Spielern haben, sowohl von alten bekannten auch als immer wieder von neuen Gesichter. Dieses Mal hat es mich gerade wegen der Terminproblematik umso mehr gefreut! Ein Grund dafür sicherlich auch der reibungslose Turnierablauf, den wir wieder hinbekommen haben“

 

Bei sportlich hohem und immer fairem Niveau wurden folgende Platzierungen erspielt:

 

Jungen U15 Einzel: 1. Robin Fischer,2. Maurice Baumann,3. Elias Lampert (alle TTF Kißlegg)

 

Jungen U15 Doppel: 1.E.Lampert/Fischer (TTF Kißlegg),2. Baumann/J.Lampert(TTF Kißlegg),

 

                                     3. Britz/Büchel (TSV Gammertingen/ SPVGG F.A.L. Frickingen)

 

Jungen U18 Einzel: 1. Daniel Kopp (VFL Herrenberg), 2. Lukas Thomann, 3. Jonas Schweiger             

 

                                  (beide TTC Tailfingen- Margretshausen)

 

Jungen U18 Doppel: 1. Thomann/Schweiger(TTC Tailfingen- Margretshausen), 2. Kopp/Blach                 

 

                                    (VFL Herrenberg/SSV Bernloch), 3. Amann/Welsch(TSV Gammertingen)

 

Senioren Einzel: 1. Dragan Saric(SpVgg Mössingen), 2. Thomas Fränznick(FC Lohrbach), 3. Hubert Datz   

 

                             (TSV Gammertingen)

 

Senioren Doppel: 1. Datz/Schiller(TSV Gammertingen/TSV Ertingen), 2. Heinold/Hohfeld

 

                                (SV Rommelsbach/ SV Tübingen), 3. Saric/Thiel(SpVgg Mössingen/SV Bronnen)

 

Herren D Einzel: 1. Markus Haas(DJK Sportbund Stuttgart), 2. Hajdar Özdem

 

                             (TTF Liebherr Ochsenhausen), 3. Nico Holder(SV Fronhofen)

 

Herren D Doppel: 1. Kübler/Haas(DJK Sportbund Stuttgart), 2. Uhrle/Böhm(TTC Neunstadt)

 

                                3. Dobler/Rolletschke(SV Birkenhard)

 

Herren C Einzel: 1. Eric Knaus(VFL Mosbach-Waldstadt ), 2.Lorenz Kaschuba(SpVgg Weil der Sadt),

 

                             3. Andreas Strass(TSV Scharnhausen)

 

Herren C Doppel: 1.Thiel/Brillert(SV Bronnen), 2. Stalzer/Winkler(TTF Neckartenzlingen/

 

                               TSV Neckartailfingen), 3. Link/Kaschuba(SV Böblingen/ SpVgg Weil der Stadt)

 

Herren B Einzel: 1.Christian Rickert(TTF Neckartenzlingen, 2.Manuel Bowe(TTC Riedöschingen),  

 

                             3.Steven Kaltenbrunner(TTC Blumberg)

 

Herren B Doppel: 1. Heinzelmann/Nuber(TSV Grafenau), 2.Lauria/Renz(TTG Sigmaringen-Laiz/

 

                                TSV Steinbronn), 3.Bowe/Kaltenbrunner(TTC Riedöschingen/TTC Blumberg)

 

Herren A Einzel: 1. Jonathan Rosenow(TTC Dietlingen), 2.Vladislav Krug(TSG 1845 Heilbronn),

 

                             3. Thomas Schüle(TTC Dietlingen)

 

Herren A Doppel: 1. Plantikow/Wojnarowicz(SV Nabern/VFL Günzburg), 2.Rosenow/Savanovic

 

                               (TTC Dietlingen/VFB Mosbach-Waldenstadt), 3.Mölter/Schüle(TB Beinstein/

 

                               TTC Dietlingen)

 

Der TSV Gammertingen bedankt sich bei allen Helfern des Turniers, beim SV Bronnen für die Bereitstellung von Platten und Umrandungen, bei Markus Teichert für seinen mobilen Tischtennis-Shop sowie bei allen Sponsoren für ihre Geld und Sachspenden. Ohne euch wäre ein solches Turnier nicht zu stemmen. Danke dafür!

 

Wir freuen uns auch gleichzeitig bekannt geben zu dürfen dass das Turnier im April 2018 wieder stattfinden wird. Das genaue Datum dafür wird rechtzeitig bekannt gegeben. Bis zum nächsten Mal!

 

Die Herren II haben sich trotz ihrer vorzeitigen Meisterschaft nicht aus dem Tritt bringen lassen und auch das vorletzte Spiel gewonnen. Gegen die zweite Mannschaft aus Benzingen gewann man souverän mit 9:2. Lediglich im vorderen Paarkreuz gab man zwei Spiele ab. Es punkteten die Doppel Jonas/Jaudas, Neth/Schmid G. und Schmid K./Lohner sowie in den Einzeln E. Jonas (1), E. Neth(1), G. Schmid (1), A. Jaudas (1), K. Schmid (1) und T. Lohner.

Am kommenden Samstag finden die letzten Spiele statt. Glücklicherweise geht es bei keinem der Mannschaften mehr um wirklich wichtiges. Die erste Mannschaft kann nicht mehr vom 4ten Platz verdrängt werden und die zweite Mannschaft wird ihre Meisterschaft mit einem letzten Spiel genüsslich feiern.

16Uhr: Herren II – TTC Bitz III

19Uhr: Herren I – SG Mettenberg

Vorschau

Am 22. und 23. April finden wieder die Gammertinger Stadtmeiserschaften statt. Spieler aus Nah und Fern werden daran teilnehmen und hochklassigen Sport bieten. Weitere Infos gibt es im unter: http://www.tsv-gammertingen.de/details/item/122-tt-stadtmeisterschaften

 

 

Am vergangenen Wochenende war nur unsere erste Herrenmannschaft am Start. Zu Gast waren wir beim abstiegsbedrohten SV Äpfingen. Wir konnten knapp mit 9:6 gewinnen.

Den 2:1 Doppelrückstand konnten wir in den Einzeln relativ schnell drehen und so stand es nach dem ersten Durchlauf 6:3 für unsere Gunsten. Diesen Vorsprung konnten wir letztendlich dann auch halten zum Endstand. Es punkteten das Doppel Vollmert/Böhme (1) sowie in den Einzeln D. Vollmert (2), T. Böhme (1), W. Göggel (1), A. Vekony (2) und D. Datz(2).

Am kommenden Samstag spielen nur die Herren II und zwar um 18Uhr in Benzingen!

 

Durchwachsenes Wochenende für die Teams des TSV. Die Erste fuhr mit einem Sieg und einer Niederlage nach Hause, die Dritte und die Jugend verloren deutlich!

In der Bezirksklasse ging es für die Herren I zu einem Doppelspieltag. Zuerst war man beim TSV Bad Saulgau zu Gast und danach beim Sportverein in Stafflangen.  Für Mannschaftsführer Attila Vekony war Altmeister Egon Jonas im Kader. Im ersten Spiel gegen Bad Saulgau konnte das ganze Team nicht an ihre Leistungen der Vorwochen anknüpfen und deshalb war eine 5:9 Niederlage auch verdient. Schon in Doppeln kam man nicht zurecht und lag mit 1:2 zurück. Weiter in den Einzeln verloren wir immer mehr an Boden und lagen schon mit 3:8 hinten, ehe wir noch ein wenig Ergebniskosmetik betrieben. Es punkteten D. Vollmert/T. Böhme(1) sowie T. Böhme (1), H. Datz(1), W. Göggel(1) und D. Datz(1). Mit Wut im Bauch ging es dann nach Stafflangen. Dort spielten wir etwas besser auf und konnten mit einem 9:5 Sieg den Nichtabstieg endgültig perfekt machen. Trotz einer 2:1 Führung war das Spiel jederzeit knapp, zwischenzeitlich lagen wir sogar mit 5:4 im Rückstand. Mit einer Serie von fünf gewonnenen Spielen brachten wir den Sieg doch noch unter Dach und Fach. Es punkteten: D. Vollmert/ T. Böhme (1), H. Datz/ W. Göggel(1) sowie D. Vollmert(1), T. Böhme(2), H. Datz(2), W. Göggel(1) und D. Datz(1).

Die Herren III traten bei der vierten Garnitur des SV Hohentengen an. Leider konnten wir das Spiel zu keiner Zeit knapp gestalten und verloren deshalb mit 8:1. Den Ehrenpunkt erzielte Franz Schuch. Desweiteren spielten: T. Karl, O. Werschnitzky und J. Schmid.

Die Jugend hatte im Derby gegen den SV Bronnen keine Chance und musste sich mit 0:10 geschlagen geben. An der Platte standen: A. Dörfling, L. Reiser, M. Britz und T. Vobiller.

Am kommenden Samstag spielen nur die Herren 1!  Spielbeginn in Äpfingen ist um 15Uhr.

 

Fast perfektes Wochenende für die Jungs vom TSV. Die erste Mannschaft ist nicht zu stoppen und konnte nach überragendem Spiel den Tabellenführer schlagen. Auch der dritten Mannschaft gelang ein guter Erfolg, man konnte den ersten Punktgewinn der laufenden Saison erzielen. Lediglich die Jugend musste eine Niederlage einstecken.

Die Herren I lassen sich auch nicht vom Tabellenführer stoppen und bezwangen den TSV Warthausen mit 9:5. Vor toller Zuschauerkulisse und einer klasse Stimmung zeigten wir eine der stärksten Leistungen der Saison, vor allem in der Mannschaftsgeschlossenheit. Dabei sah es am Anfang gar nicht so rosig aus. Mit einem 1:2 Doppelrückstand ging es in die Einzel. Dort bauten die Gäste auf 5:3 aus und fühlten sich schon ein Tick zu sicher auf der Siegesseite.  Doch dann  schlug die Stunde von unseren Mannen. Obwohl oft als Außenseiter an der Platte, kämpften und rackerten wir Punkt für Punkt und Satz für Satz. So zogen wir das Momentum auf unserer Seite und gaben kein Spiel mehr gegen die Favoriten ab. Alle Spieler konnten ihre Gegner mit super Leistung schlagen bis zum letztendlichen 9:5 Endstand. Ein toller Sieg für Mannschaft und herzliches Dankeschön an das Publikum für die Unterstützung. Es punkteten im Doppel  Vollmert/Böhme, sowie im Einzel D.Vollmert(2), T.Böhme(1), H.Datz(2), W.Göggel(1), A. Vekony (1) und D.Datz(1).

Die Herren III konnten auch einen Erfolg verbuchen und nahmen den Tischtennisfreunden aus Frohnstetten einen Punkt ab durch ein 7:7 Unentschieden. Auch hier ging es jederzeit Spannend zu, schon nach den Doppeln stand es 1:1 Unentschieden. In den Einzelduellen konnte sich auch keine Mannschaft absetzen, es ging immer Hin und Her. Weder wir noch die Gäste schafften es im ganzen Spiel sich mit mehr als einem Punkt abzusetzen und somit geht das 7:7 Unentschieden völlig in Ordnung. Bei ein bisschen mehr Spielglück wäre sogar ein knapper Sieg möglich gewesen. Es punkteten im Doppel Wolff/Gauß, sowie in den Einzel W.Wolff(3), T.Karl(1), B.Gauß(1) und O. Werschnitzky(1).

Die Jugend verlor dagegen leider am Sonntag gegen starke Gäste aus Tailfingen/Margretshausen mit 1:9. Außer einem Doppelsieg von Dörfling/Welsch war man relativ chancenlos. Es spielten: A. Dörfling, S. Welsch, G. Amann und T. Vobiller.

Am kommenden Samstag (11.03.17) gibt es folgende Begegnungen:

15Uhr: TSV Ertingen IV – Herren II                                                                                                                            

à Mit einem Sieg können die Jungs von Egon Jonas die Meisterschaft unter Dach und Fach bringen!!

19Uhr: Herren I – TTF Liebherr Ochsenhausen II                                                                                                   

à Ein nächstes Topspiel gegen den Tabellenzweiten steht an und wir freuen uns auf viele Zuschauer und Unterstützung!!

 

Am vergangenen Wochenende gab es für die Teams des TSV zwei Unentschieden und einen Sieg.

Die erste Mannschaft trat ersatzgeschwächt ohne den formstarken Toni Böhme gegen Warthausen 2 an und konnte einen etwas glücklichen aber wichtigen Punkt einfahren. Nach den Doppeln lagen wir mit 1:2 zurück. Lediglich Datz/Göggel konnten ihr Spiel gewinnen. Danach startete man mit 2 Siegen in die Einzel zur 3:2 Führung, welches allerdings die letzte Führung im Spiel sein sollte. Wir rennten fortan einem Rückstand hinterher der mit 3:6 und 5:8 relativ deutlich ausfiel. Als Niemand mehr mit einer Wende rechnete zeigte unsere Mannschaft tolle Moral und Willensstärke und gewann die letzten zwei Einzel doch überraschend und auch das anschließende Schlussdoppel von Vollmert/Neth fiel zu unseren Gunsten aus. Somit stand ein wichtiger Punkt auf der Anzeigetafel. Wir stehen nun auf dem fünften Talbellenplatz. Es punkteten: H.Datz/Göggel (1), Vollmert/Neth(1), D.Vollmert(2), H.Datz(2), D.Datz(1) und E.Neth(1).  

Die zweite Mannschaft spielte bereits am Donnerstag in Bitz gegen deren zweite Garnitur und musste den ersten Punktverlust verkraften in dieser Saison. Schon in den Doppeln zeigten wir nicht die gewohnte Stärke und waren mit 1:2 im Hintertreffen. Danach war es ständiges Hin und Her in den Einzeln. So stand es nach dem ersten Durchlauf 5:4 für die Gastgeber aus Bitz. Danach bekamen wir die Partie etwas besser in Griff und führten so vor dem Schlussdoppel mit 8:7. Hier allerdings verloren wir deutlich mit 0:3 und wir mussten das 8:8 hinnehmen. Da wir allerdings fünf Spiele im Entscheidungssatz  gewinnen konnten, müssen wir auch mal mit einem Punkt zufrieden sein. Ab und zu gibt es eben auch formschwächere Spiele. Dennoch stehen wir weiterhin auf dem ersten Tabellenplatz. Es punkteten: Jonas/Herdt(1),  E. Jonas(2), E.Neth(1), G.Schmid(2) und T.Lohner(2).

Die Jugend konnte ihren ersten Saisonsieg einfahren und zwar gegen den TV Ostrach mit 6:4. Erfolgreich bei einer tollen Mannschaftsleistung waren das Doppel Dörfling/Reiser sowie in den Einzeln A. Dörfling (2), S. Welsch(1), G. Amann(1) und L. Reiser(1).

Am kommenden Fasnetswochenende haben alle Mannschaften spielfrei.

 

  1. Beliebt
  2. Trending
Baseball

Baseball

Apr 26, 2017 18103 Baseball

Fussball

Fussball

Feb 06, 2018 3149 Fussball Infos

Weihnachtsgrüße

Weihnachtsgrüße

Dez 19, 2016 1581 Fussball

TSV Wallpaper

TSV Wallpaper

Nov 10, 2016 1575 Allgemein

Next Matchday

Next Matchday

Okt 03, 2016 1524 Fussball

31.07.2017

31.07.2017

Jul 31, 2017 559 Baseball

Herren 2 Meisterehrung

Herren 2 Meisterehrung

Okt 12, 2017 358 Baseball

Next Matchday

Next Matchday

Okt 08, 2016 719 Fussball

Kalender

« Februar 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28