Die vierwöchige Sommerpause neigt sich auch schon wieder so langsam ihrem Ende. Die neue Saison 2017/18 wird mit dem ersten Training am Freitag 30.06 unter dem neuen Trainer Manuel Puchta eingeläutet. Mit dem doch am Schluss enttäuschenden neunten Tabellenplatz will man mit der Rückkehr der Vielzahl an Stammkräften gestärkt und voller Power in die neue Saison gehen.

Hier ein kurzer Überblick über die Termine bis zum Saisonstart am Do. 17.08.17 (Spielplan wird am Staffeltag 5.7.17 veröffentlicht)

Trainingsbeginn Fr. 30.06.17; Trainingslager in Heroldstadt 14.-16.07.17; Testspiele wie z.B. gegen die Bezirksligaaufsteiger vom TSV Genkingen und der SG Altheim (Ulm), ebenso gegen die starken A-Ligisten aus Auingen, RW Ebingen und TV Altdorf. endgültige und weitere Termine folgen in der nächsten Amtsblattausgabe.

Wir möchten uns an dieser Stelle auch nochmal ganz herzlich bei unserem scheidenden Trainerteam Ahmet Nuza und Claudio Franceschini für die geleistete Arbeit in den vergangenen 2,5 Jahren bedanken und ihnen viel Erfolg für ihre neuen Aufgaben wünschen. Franceschini wird uns in Richtung Pfullingen II verlassen, ebenso unser Torhüter Tobias Heinzelmann welcher sich dem TSV Genkingen anschließt.

Gerne begrüßen wir beim diesjährigen CityFest alle egal ob aus Nah und Fern an unserem herrlichen Weizenstand. Wir haben die Standpositionsnummer 11 und stehen wie letztes Jahr direkt neben dem TSV Vorstandszelt und vor der SIGNAL IDUNA Generalagentur von unserem Partner Andreas Fulterer. Bei uns können sie dieses Jahr wieder herrlich gekühlte und frisch gezapfte Weizen- und Exportbiere genießen, als Spezial bieten wir ihnen dieses Jahr die Goaßmaß und TSV-Minischnäpsla an. Wir freuen uns auf ihren Besuch bei uns am TSV CityFest Weizenbierstand.

Schüler gewinnen beide Spiele:

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnten die Schüler ihre beiden Partien gegen die Heideköpfe aus Heidenheim mit 12:3 und 9:5 gewinnen.

 

Teeballtag:
Einen tollen Tag erlebten die Teeballer und ihre Familien am heutigen Sonntag. Nachdem zunächst zwei Teams der Gammertinger Nachwuchsbaseballer gegeneinander antraten, wurde dann gemeinsam gegrillt. Der Höhepunkt war anschließend das Spiel der Familien, das allen Beteiligten viel Spaß bereitete. Danke an Teeballtrainer S. Haule für die Organisation.

 

Am kommenden Wochenende nehmen die Royals wieder mit einer Cocktailbar am Cityfest teil. Der Stand ist wieder am Durchgang des alten Rathauses. Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste.

Das einzige Spiel bestreitet die Jugend am Samstag. Gegner ist um 11 Uhr die SG Herrenberg/Nagold.

Beim stark besetzten Weitsprung-Meeting in Gammertingen qualifiziert sich die rumänische Meisterin Alina Rotaru (Steaua Bukarest)(VFB Stuttgart) für die diesjährige Leichtathletik WM in London. Der Inneringer Max Kottman springt persönliche Jahresbestleistung.

Bei den unter 16 jährigen hat Nicolai Flatz (LG Sigmaringen) seine persönliche Bestleistung auf 5,92m verbessert und die geforderte Qualifikationsweite von 5,80m für die württ. Meisterschaften erreicht.

AUFATMEN BEI ALINA ROTARU QUALIFIKATION FÜR LONDON ABGEHAKT

Alina Rotaru musste bis zu ihrem vierten Versuch um die Qualifikationsweite für die WM in London bangen. Die Erleichterung als die Weite auf der Anzeigetafel erschien war riesig – 6,78m. Diese Verbesserung ihrer persönlichen Bestleistung um drei Zentimeter sichert ihr nicht nur die Teilnahme an den Weltmeisterschaften im August in London sondern bedeutet ebenfalls den neuen Stadionrekord der Frauen im Gammertinger Stadion im Loh.

Ebenfalls im Wettbewerb der Frauen springt Rebecca Dürr (VfB Stuttgart) mit 5,65m ihre persönliche Jahresbestleistung.

TICKET FÜR DIE DEUTSCHEN MEISTERSCHAFTEN GELÖST

Der Inneringer Max Kottmann (SV Stuttgarter Kickers) hatte sich für den Wettkampf viel vorgenommen und seine Jahresbestleistung sollte fallen. In seinem zweiten Versuch flog er auf 7,61m und konnte die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften in Erfurt damit bestätigen. Den Stadionrekord hatte er selbst schon inne und konnte diesen um 29 Zentimeter steigern.

Der für den LC Brühl St. Gallen (Schweiz) startende Andreas Lechner konnte seine eigenen Erwartungen mit 6,69m nicht erfüllen. U23-Europameister Fabian Heinle (VFB Stuttgart) musste leider kurzfristig aufgrund einer Verletzung absagen.

Royals siegen souverän

Mit einem verdienten 15 : 0 – Erfolg gegen die Sindelfingen Squirrels feierten die Gammertinger Baseballer unter den Augen des TSV-Vorsitzenden Hubert Datz ihren dritten Saisonsieg. Die Gäste waren den Einheimischen vor allem im Pitching klar unterlegen.

Die Royals waren von Spielbeginn an vor allem im Defensivbereich sehr konzentriert und gingen Ende des ersten Spielabschnitts mit 2 : 0 in Führung. Nachdem beide Mannschaften im zweiten Inning jeweils punktlos blieben, fiel im folgenden Spielabschnitt die Entscheidung. Sieben Punkte in Folge ließen den Vorsprung auf 9 :0 anwachsen. Danach war der Widerstand der Squirrels gebrochen. Obwohl die Gäste ihrerseits nacheinander fünf verschiedene Pitcher einsetzten, ließen sich die Royals in ihrem Offensivdrang nicht beirren. Sechs weitere Punkte in den beiden folgenden Spielabschnitten erhöhten den Vorsprung auf 15 : 0. Daraufhin brachen die beiden Schiedsrichter aus Stuttgart die Begegnung aufgrund der 15-Punkte-Regel zugunsten der Royals an.

Die Damen konnten beim Turnier in Stuttgart das Spiel gegen die Freiburg Knights mit 4 : 0 für sich entscheiden. Die Partie gegen Stuttgart wurde deutlich verloren.

 

Am kommenden Sonntag treten die Herren I um 15 Uhr gegen die Sindelfingen Squirrels an. Ebenfalls am Sonntag nehmen die Damen am Turnier in Stuttgart teil und treffen neben den Gastgeberinnen auf die Freiburg Knights.

Einladung zur Versammlung der Abteilung Schwimmen

am Donnerstag, den 01.06.2017

20.00 Uhr im Rathaussaal in Gammertingen

Tagesordnung:

  1. Darstellung der aktuellen Situation in der Schwimmabteilung
  2. Abteilungsführung -nach Austritt des Abteilungsleiters-
  3. Einstellung des Schwimmbetriebes im Dezember 2017 (keine Übungsleiter)
  4. Zutrittsregelung nach den Pfingstferien (Eintritt nur noch mit gültiger Karte möglich)
  5. Zukunft der Abteilung Schwimmen (ab 2018)
  6. Fragen
  7. Sonstiges

Royals verlieren knapp

 

 

 

Im dritten Auswärtsspiel unterlagen die Gammertingen Royals den Freiburg Knights knapp. Bei der 8 : 9 - Niederlage in Freiburg waren die ersatzgeschwächten Gäste den Gastgebern durchaus ebenbürtig.

 

Ohne drei Stammspieler reisten die Royals mit gemischten Gefühlen nach Freiburg. Von Spielbeginn an zeigte sich, dass die Gäste an diesem Tag keineswegs chancenlos waren. Die 1 : 0 – Führung der Knights nach dem ersten Inning egalisierten die Gammertinger im zweiten Spielabschnitt und gingen ihrerseits mit 2 : 1 in Führung. Unnötige Fehler in der Defensivarbeit der Gäste ermöglichten den Badenern fünf Punkte und damit die erneute Führung. Die Royals punkteten in den weiteren Spielabschnitten weiter und lagen im vorletzten Inning knapp mit 8 : 9 im Rückstand. Dieses Ergebnis hielten die Freiburger mit etwas Glück bis zum Spielende.

 

Die zweite Mannschaft der Royals unterlag ebenfalls knapp bei den Aichelberg Indians mit 8 : 11. Das junge Schülerteam musste sich den Ellwangen Elks ebenfalls zwei Mal geschlagen geben.

Am kommenden Sonntag sind die Royals wegen des Pfingstfests spielfrei. Kommende Woche befinden sich die Nachwuchsteams von Dienstag bis Donnerstag im Trainingslager und werden sich mit den acht Trainern zielgerichtet auf die restliche Saison vorbereiten.

 

Royals feiern Auswärtssieg

Im dritten Saisonspiel feierten die Gammertingen Royals ihren ersten Auswärtssieg. Beim 10 : 4 – Erfolg gegen die dritte Mannschaft des Bundesligisten Stuttgart Reds setzten sie sich nach anfänglichen Schwierigkeiten souverän durch.

Während sich die Stuttgarter zu Beginn des Spiels stark präsentierten, hatten die Royals Anfangsschwierigkeiten. Diese wurden von den Gastgebern ausgenutzt, so dass die Reds Ende des ersten Spielabschnitts mit 3 : 0 in Führung lagen. Hier musste Startingpitcher Martin Linder verletzungsbedingt durch Marcus Haule ersetzt werden. Die Gammertinger ließen sich dadurch nicht irritieren, sondern übernahmen ihrerseits die Initiative. Zunächst verkürzten sie bis Ende des vierten Innings auf 2 : 3. Im fünften Spielabschnitt übernahmen sie erstmals die Führung, die bis in das achte Inning hinein auf 10 : 3 ausgebaut wurde. Der zwischenzeitliche Wechsel von Marcus auf seinen Bruder Daniel auf der Pitcherposition verlief reibungslos, so dass die Gastgeber den Rückstand erst im letzten Spielabschnitt auf 10 : 4 verkürzen konnten.

Auf Gammertinger Seite ist die bis auf das erste Inning überzeugende Defensivleistung besonders hervorzuheben.

Am kommenden Wochenende kommt es zu folgenden Partien:

Samstag: Jugend - Sindelfingen (11 Uhr), Aichelberg - Herren 2

Sonntag: Freiburg - Herren 1

 

Royals reisen umsonst an den Rhein

 

 

 

Nach drei Stunden Anreise zu den Neuenburg Atomics mussten die Gammertinger Baseballer die Heimreise unverrichteter Dinge wieder antreten, da die Heimmannschaft nach einem Regenschauer den Platz für nicht bespielbar einschätzte. Ärgerlich.

 

Die Ergebnisse der anderen Teams:

Ulm - Damen 0:11

Heidelberg - Damen 12:2

Jugend - Stuttgart 9:13

Schüler - Ulm 0:11 und 1:11

 

Am kommenden Samstag treten die Herren I bei den Stuttgart Reds an. Die restlichen Teams sind spielfrei.

Royals unterliegen Mohawks

 

Zweites Spiel, erste Niederlage: Im ersten Auswärtsspiel der Saison unterlagen die Gammertingen Royals den Nagold Mohawks mit 3 : 11. Die Schwarzwälder nutzten dabei teilweise katastrophale Fehler in der Gammertinger Defensive konsequent aus.

 

Bis zur Mitte des Spiels waren sich beide Mannschaften ebenbürtig. Die Royals führten zu diesem Zeitpunkt knapp mit 2 : 1. Im fünften Spielabschnitt ermöglichten die Gäste mit haarsträubenden Defensivaktionen sechs Punkte für die Hausherren, die dadurch mit 7 : 2 in Führung gingen. Diesen Vorsprung hielten die Mohawks bis ins vorletzte Inning hinein. Gammertingen verkürzte zwar noch auf 3 : 7, schlug sich dann jedoch mit weiteren unerklärlichen Fehlern selbst. Endstand 11 : 3 für die Nagolder. Mit diesem Sieg übernahmen die Mohawks die Führung der Baseball-Verbandsliga.

  

Die zweite Mannschaft der Royals gewann auch ihr zweites Saisonspiel bei den Ravensburg Leprechauns klar mit 21 : 1. Ebenfalls siegreich war die Jugend in Nagold (11:10). Die Spiele der Schüler mussten witterungsbedingt verschoben werden.

 Am kommenden Sonntag treten die Royals bei der zweiten Mannschaft des Zweitligisten Neuenburg Atomics an. Die Jugend spielt bereits am Samstag gegen die Stuttgart Reds (11 Uhr), während die Damen in Heidelberg zu einem Turnier antreten.

  1. Beliebt
  2. Trending

Kalender

« June 2017 »
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30