Baseball-News (92)

Hierzu haben sich die SpielerInnen samt Trainern bereits um 8:00 Uhr auf dem Baseballplatz eingefunden um alles vorzubereiten und sich aufzuwärmen. Bevor die Mannschaften der Heidenheim Heidenköpfe anreisten wurde aber schon das erste Spiel gespielt. Hier ging es um Mädchen gegen Jungs. Dies war vor allem für die U13 Mädchen sehr wichtig, da die „Royals“ das einzige Team in ganz Deutschland sind, die eine reine Mädchenmannschaft im Schülerbereich melden.

Auch durften 8 Kinder Ihr Debüt in ihrem ersten Schülermatch ablegen, zu großen Teilen aus den eigenen Reihen der ehemaligen T-Baller.

Nach diesem Eröffnungsspiel, welches bereits zahlreiche Zuschauer anlockte, spielten die „Royals Juniors“, heisst die jüngeren Spieler zuerst gegen die „Heidenheim Juniors“. Anschließend kämpften dann die beiden Senior Mannschaften um jeden Punkt. Für alle Mannschaften ging es in je 2 Spielen um die praktische Umsetzung der erlernten Spielzüge und um die weitere Einübung der Routine. Alle Mannschaften zeigten ein sehr hohes Niveau im Defense und Offense Bereich. Leider unterlagen die „Royals“ in allen Spielen knapp den angereisten Heidenköpfen. Neben der Spielfreude stand aber vor allem das Lernen voneinander und auch das Miteinander im Vordergrund, so dass dies ein sehr erfolgreicher Tag für die Gammertinger war.

 Schüler Vorbereitungsturnier 2020

Wie bereits das Wochenende davor griffen die Hygienemaßnahmen wieder gut. Auch die beiden Fanlager waren mit Abstand platziert. Ebenfalls wurde der gängige Handschlag beider Teams durch Ellenbogenchecks ersetzt.

Wie bei jedem Spieltag wäre dieser Tag nicht ohne die Unterstützung der Eltern, Helfer und Trainer möglich gewesen.

Nicht zu vergessen ist der unvergleichbare, freundschaftliche Kontakt zu den Teams in Baden-Württemberg, hier gilt der Dank diese Woche den Heidenheim Heidenköpfen, die 2019 im Herrenbereich Deutscher Meister wurden.

Am vergangenen Wochenende konnten die Royals Ihre ersten Freundschaftsspiele gegen die Villingendorf Cavemen und die Ulm Falcons austragen.

Am Samstag begannen die beiden Jugendmannschaften der Cavemen und Royals. Da die Gammertinger einige Ausfälle zu beklagen hatten wurde mit Spielern aus den beiden Schülermannschaften das Team vervollständigt. Die Kinder und Jugendlichen hatten nach der langen enthaltsamen Zeit wieder eine große Freude und beide Mannschaften überzeugten mit Ihrem Können. Auch konnte die bis dato fehlende Spielpraxis dieses Jahr wieder vertieft werden und vor allem die Jüngeren lernten viel von den Älteren. Die Royals unterlagen den Cavemen, welche letzte Saison Meister wurden.

Anschließend spielten die Herrenmannschaften. Auch hier war die Freude am Baseball deutlich zu sehen. Die lange Spielenthaltsamkeit und die kurze Vorbereitungsphase in diesem Jahr befeuerte aber alle Spieler und man merkte auch den Älteren an, dass Ihnen die Zeit auf dem Platz sehr gefehlt hatte. Die Royals konnten beide Spiele für sich entscheiden, aber wie bei den Jüngeren war dies am Samstag nicht relevant. Es ging alleine um die Begeisterung am Baseball und dass man endlich wieder auf dem Platz stehen durfte um zu spielen.

Am Sonntag konnten die Softballerinnen ihre ersten Freundschaftsspiele gegen die Ulm Falcons bestreiten und überzeugten im ersten Spiel nach spannenden Innings. Im zweiten Spiel durften dann einige U13-Spielerinnen erstmals  Praxis im Erwachsenenbereich sammeln. Auch sie konnten Hits und Punkte landen. Darin spiegelt sich die vorbildliche Jugendarbeit bei den Royals wieder, bei der immer die Freude an der Bewegung im Vordergrund steht.

Auch fanden sich an beiden Tagen wieder zahlreiche Fans aller Mannschaften ein, die sich gut an die Hygienevorschriften gehalten haben. Man merkte den Zuschauern an, dass dieses kleine Stück Normalität alle bereichert hat und es zwei wunderschöne Tage voller Gemeinsamkeiten waren.

Ohne die Trainer, Spieler, Scorer, Umpire, Helfer und natürlich allen Zuschauern hätte dieses Freiluftevent nicht stattfinden können und es zeigt sich mal wieder, wie wichtig das Ehrenamt im Vereinsleben ist.

Auch konnten die Platzwarte mit Ihrer Arbeit, genauso wie die Helfer der letzten Wochen, überzeugen und einen perfekt bespielbaren Platz bieten.

Kommenden Samstag finden die ersten Freundschaftsspiele der beiden Schülermannschaften statt, Beginn ist hier 09:45 Uhr.

Beim Arbeitseinsatz am vergangenen Samstag, bei dem über 20 Royals aktiv waren, konnten zahlreiche Aufgaben am und neben dem Platz erledigt werden.
Danke an alle Helfer und die Metzgerei Bögle für das leckere Vesper.

arbeitseinsatz_2020.jpg

Unsere Cateringdamen Anja Endreß und Andrea Klahre freuen sich über die Spende eines Edelstahlblechs der Firma Steinhart Metallwaren für den Verkauf.
Vielen Dank!

Am kommenden Wochenende finden die ersten Freundschaftsspiele statt:

Samstag:

11 Uhr Jugend vs. Villingendorf

15 Uhr Herren vs. Villingendorf

Sonntag

12 und ca. 14:30 Uhr Damen vs. Ulm

Zuschauer sind zu diesen Spielen erlaubt. Wir bitten auf die aktuell gültigen Hygienevorschriften zu achten.

In den vergangenen Wochen wurden die Trainer der Royals mit neuen Polo-Shirts ausgestattet. Vielen Dank an Ömer Dincer vom Le Jardin für die Unterstützng.

polo_shirts.jpg

Ab kommender Woche trainieren wieder alle Teams der Royals unter den derzeit vorgegebenen Bedingungen.
Für weitere Informationen stehen die Trainer zur Verfügung.

Mit Joschua Buchta, Deniz Eschweiler, Benedikt Guhl, Dieter Kallenberger und Marco Schanz waren fünf junge Royals beim dreitägigen Umpirelehrgang in Karlsruhe und kehrten mit der D-Lizenz zurück. Die Gammertinger Base- und Softballer freuen sich auf die neuen Schiedsrichter.

neue_umpire_2020.jpg

Nachdem die Deutschen Hallenmeisterschaften in Gauting kurzfristig wegen des Coronavirus abgesagt wurden, organisierten die Royals kurzerhand ein Hallenturnier in Gammertingen. Zu Gast waren die Heidenheim Heideköpfe. Über 40 Spielerinnen und Spieler spielten in 7 Teams mehr als fünf Stunden gegeneinander und verbrachten einen baseballintensiven Tag in der Alb-Lauchert-Halle.
Danke an alle Teilnehmer, Trainer, Verkäufer und Kuchenbäcker.

hallenturnier_2020.jpg

Knapp 20 Royals folgten der Einladung von Jugendwart Marco Schanz und verbrachten einen schönen Tag im Berolino Balingen. Das Bild zeigt einen Teil der Teilnehmer.

berolino_2020.jpg

 

Sieben Spielerinnen der Royals nahmen am Hitting-Lehrgang in Karlsruhe teil. Dabei konnten sie viele neue Übungen kennen lernen und die Bewegungsabläufe verbessern.

hitting_softball_2020.jpg

 

Die für kommendes Wochenende angesetzten Deutschen Hallenmeisterschaften in Gauting wurde aufgrund des Coronavirus abgesagt. Die Royals veranstalten daher am Samstag kurzfristig ein Freundschaftsturnier in der Alb-Lauchert-Halle.

 

 

Vergangenen Samstag fand in der Alb-Lauchert-Halle die 18. Ausgabe des Ganzenmüller-Cups statt.

10 Teams bestehend aus max. 3 Aktiven, mindestens einer Frau und ansonsten Nichtaktiven kämpften in gesamt 42 Spielen um den begehrten Wanderpokal. In sehr niveauvollen, anstrengenden und hart umkämpften Spielen wurde in 2 Gruppen die Vorrunde ausgetragen. In der Zwischenrunde wurde das Tempo von den Teams nochmals erhöht, um die bestmögliche Ausgangsbasis für die Platzierungsspiele zu erhalten. Im Endspiel konnten die Hölladeifel Ihren Titel gegen die Trumpf Machines verteidigen und erneut den Wanderpokal mit nach Hause nehmen.

gmc_2020_sieger.jpg

Die Home-Run Krone ging dieses Jahr an eine Königin. Uta Knaus konnte diese Ehre mit Ihrer Leistung im Turnier erreichen.

gmc_2020_hrk.jpg

Ebenfalls zur Tradition geworden sind die Einlagespiele der jüngsten Royals, der T-Baller gegen die Reutlingen Woodpeckers. Die Kinder durften Ihr Können zeigen und ein Beispiel für die gelungene Jugendarbeit im Verein präsentieren.

Die Royals bedanken sich bei der Turnierleitung Marco Schanz mit seinem Team und beim Cateringteam um Andrea Klahre und Anja Endreß mit Ihren Helfern. Auch ein großer Dank geht es den Hauptsponsor, die Fahrschule Ganzenmüller.

Die Royals freuen sich auf ein erfolgreiches 2020 und auf den 19. Ganzenmüller-Cup 2021.

Mit gleich drei Titeln kehrten die Teams der Royals auf die Schwäbische Alb zurück.

Die kleinsten Gammertinger Baseballer, die Teeballer konnten im Verlaufe des Turniers alle Spiele für sich entscheiden und somit den Titel mit in die Lauchertstadt nehmen. Dies ist umso erstaunlicher, da in diesem Jahr zahlreiche Spieler zu den Schülern aufgerückt sind.

ulm_2020_teeball.jpg

Bei den Schülern nahmen gleich drei Teams aus Gammertingen teil. Diese wurden von den Trainern entsprechend des Alters eingeteilt. Für 7 der 20 teilnehmenden Kinder waren die Meisterschaften das erste große Turnier. Umso erfreulicher die Platzierungen, die am Ende zu Buche standen: Platz 4, Platz 10 und Platz 12.

ulm_2020_schueler.jpg

Durch zahlreiche Ausfälle trat die Jugend mit einigen Schülerspielen teil und belegte nach drei Erfolgen letztendlich den guten 6. Platz.

ulm_2020_jugend.jpg

Völlig überraschend gewannen auch die Mädchen den Titel. Viele tolle Aktionen in der Verteidigung und harte Schläge im Angriff ebneten den Weg zu diesem Erfolg.

ulm_2020_maedchen.jpg

Die Berichte der Junioren, Damen und Herren folgen.

  1. Beliebt
  2. Trending
Baseball

Baseball

Dez 02, 2019 58908 Baseball Infos

Fussball

Fussball

Jan 22, 2020 19779 Fussball Infos

Baseball Teams

Baseball Teams

Jul 08, 2019 13571 Baseball Infos

Baseball Rekorde

Baseball Rekorde

Jan 24, 2020 10832 Baseball Infos

Kalender

« August 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.