Diese Seite drucken

Royals mit erstem Auswärtssieg

geschrieben von  Jun 03, 2019

Nach drei Niederlagen in den bisherigen Auswärtsspielen setzten sich die Gammertingen Royals bei den Heidelberg Hedgehogs II knapp mit 7 : 5 durch. Mit diesem Erfolg verbesserten sie sich auf den fünften Platz der Verbandsliga Baden-Württemberg.

Die Heidelberger lagen nach dem ersten Inning mit 2 : 0 in Führung, wobei sie von Unsicherheiten in der Gammertinger Defensive profitierten. In den folgenden fünf Spielabschnitten stand die Defensive der Gäste allerdings sicher und ließ keine weiteren Punkte der Gastgeber zu. Ausschlaggebend war hier auch der souveräne Auftritt von Pitcher Christoph Dieminger.

Ab dem vierten Spielabschnitt punktete die Gammertinger Offensive insgesamt sieben Mal zur zwischenzeitlichen 7 : 2 – Führung. Die Nordbadener verkürzten zwar noch auf 5 : 7, konnten den Gammertinger Erfolg allerdings nicht mehr gefährden.

Die zweite Mannschaft gewann trotz einer durchwachsenen Leistung in Nagold klar mit 18 : 8 und sicherte den zweiten Tabellenplatz.

Die Softballinnen der Royals bauten ihre souveräne Tabellenführung mit zwei weiteren Erfolgen gegen die Stuttgart Reds II und die Herrenberg Wanderers aus und sicherten sich damit vorzeitig den Meistertitel. Bereits am vergangenen Donnerstag gelang ihnen mit einem  14 : 3 – Sieg gegen die Freiburg Knights erstmals der Einzug in das baden-württembergische Pokalfinale.

Auch die Teeballer waren erfolgreich. Beim Turnier in Gammertingen konnten sie alle 4 Spiele für sich entscheiden.

teeball_turnier_gtg_2019.jpg

Am kommenden Samstag empfangen die Herren um 15 Uhr im Pokal-Viertelfinale die Schriesheim Raubritter. Bereits um 11 Uhr spielen die Schüler gegen die Tübingen Hawks.