Spielbericht 19. Spieltag Kreisliga A Donau

Mär 20, 2017

19. Spieltag FC 99 Inzigkofen/Vil./Eng. - TSV 4:2 (1:1)

Nach 2:1-Führung noch 2:4 verloren

Leider belohnte sich die Mannschaft um Spielmacher Drammeh nach einem sehr starken Auftritt auf dem holprigen und windigen Engelswieser Geläuf nicht mit einem Sieg. Der TSV hatte in den Anfangsminuten Probleme mit den Rasenverhältnissen, kam aber dann durch Kampf und einer guten Spielidee immer besser zu ihrem Spiel. Leider musste man nach 14min gegen den Drittletzten der Tabelle einem Rückstand hinterherlaufen, als ein FC99-Stürmer nach einer Ecke frei zum 1:0 köpfen durfte. 7min. später erzielte unser Stürmer Alex Göckel mit einem satten Fernschuß aus ca.20m den verdienten Ausgleich. Nach dem Pausentee drängte der TSV auf den Führungstreffer, dieser sollte auch in Form eines perfekten Seitfallziehers durch Mustapha Drammeh, nach einer Preisinger Ecke gelingen. Leider erhielt Drammeh in der 77min. zu Unrecht die gelb-rote Karte, hierbei faulten sich zwei FC99- Spieler selbst, der Referee sah dies wohl anders. Trotz Unterzahl war man weiterhin die bessere Mannschaft, aber leider ohne zählbaren Erfolg da in der Folgezeit der TSV noch 3 völlig unnötige Treffer, zwei jeweils per Faulelfmeter, zum Ärger aller Beteiligten hinnehmen mussten.

TSV: Heinzelmann – Acikdüsün (72. Badije), S. Lau, Müller, D. Raddi (87. S. Schmid) – Schmidt, Franceschini – Preisinger (87. Acker), Drammeh, Nanko – A. Göckel

Reserve: FC99 - TSV 3:1 (1:1). Die Reserve hatte zuerst auch arge Schwierigkeiten mit dem Platz. Man konnte aber immer wieder gute Nadelstiche setzten, der Gegner war wacher, aggressiver und ging somit auch verdient in Führung. Durch einen Faulelfmeter von Ensar Yildiz gleich der TSV postwendet aus. Aber leider geriet man kurz vor der Halbzeit unnötig in Unterzahl (Notbremse durch Luki Lau) und somit wurde es dann auch Kräftemäßig (mangelnde Trainingsbeteiligung) gegen den FC99 immer schwieriger bei diesen Verhältnissen auch über die lange Spieldauer hier mitzuhalten. Direkt aus der Kabine heraus hatte Stürmer Yildiz zweimal den Führungstreffer auf dem Fuß, folglich gelang den Gastgeber dann im Laufe des Spiels zwei weitere Treffer gegen den starken Ersatztorhüter Simon Brändle.

TSV: Brändle – Acker, Hauser, L.Lau, M. Raddi   Keser  – S.Schmid, M.Aloia –  Yildiz. Weitere Spieler: Stehle, Asllani

  1. Beliebt
  2. Trending
Baseball

Baseball

Apr 09, 2018 22992 Baseball

Fussball

Fussball

Mai 17, 2018 5745 Fussball Infos

Teams

Teams

Mai 05, 2017 1169 Baseball

Umpire Fortbildung

Umpire Fortbildung

Jan 31, 2018 379 Baseball

Baseball

Baseball

Apr 09, 2018 22992 Baseball

Kalender

« Juni 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen